Venedig

Als wir in Cavallino Campingurlaub gemacht haben, haben wir auch Venedig besucht. Es war ein unheimlich heißer Tag und es waren Unmengen Touristen unterwegs. Nun ja, man muss Venedig trotzdem mal gesehen haben.

Camping Village Mediterraneo

Der Campingplatz „Camping Village Mediterraneo“ in Cavallino Treporti ist ein richtig schöner Campingplatz. Er hat einen eigenen, breiten Strand, diverse Pools, ein Restaurant mit Bühne, ein kleiner Supermarkt, viele Waschhäuser, es gibt Waschmaschinen, Wäschetrockner, Spülmaschinen, Gefriertruhen, Kühlschränke – alles was man eben so mal brauchen könnte.

Das Meer fällt sehr gemächlich ab, man kann weit hinaus laufen. Piratenschiffe sorgen für Unterhaltung im Meer.

Der einzige Nachteil liegt in der Gegend begründet – es gibt hier jede Menge gemeine Stechmücken. Manchen stechen sie gar nicht, ich hatte innerhalb von 15 Minuten nach Ankunft mehr als 30 Stiche, die zum Teil richtig dick geworden sind. Ich musste mich also jeden Tag mehrfach mit Autan einsprühen, was nicht gerade angenehm war, weil ich den ganzen Tag geklebt habe. Ich werde aber trotzdem auf jeden Fall wieder dort Urlaub machen.

Camping „La Quercia“ Lazise

Unser Stammcampingplatz am Gardasee ist definitiv der Camping „La Quercia“ in Lazise. Er hat einen eigenen, herrlichen Sandstrand, mehrere Pools, ein kleines Fitnessstudio, eine große Bühne mit Restaurant, ein separates Restaurant, einen kleinen Supermarkt, Animationsprogramme vom Feinsten, gepflegte, saubere Waschhäuser, also eigentlich alles, was das Camperherz begehrt.